Es eilt sehr - es ist bereits 1 Minute vor 12!

Sie haben eine Notsituation Ihres Unternehmens, das Unternehmen befindet sich in der Krise – bewahren Sie trotzdem Ruhe, Ruhe, Ruhe!

Auch wenn es bereits 1 Minute vor 12 Uhr ist und die Unternehmensinsolvenz droht, können wir Ihnen oftmals helfen! Je nachdem, wie drängend es bei Ihnen ist, nehmen wir ggf. auch noch am gleichen Tag Gespräche und Verhandlungen mit Ihren Gläubigern auf, um den Fortbestand Ihres Unternehmens zu sichern und eine drohende Insolvenz / Pleite / Konkurs abzuwenden.

Bereits das Einschalten einer neutralen Instanz kann für einen gewissen Zeitraum eine "Verschnaufpause" ermöglichen, denn die Gläubiger sind sehr daran interessiert, an das ausstehende Geld zu kommen. Dies erreichen die Gläubiger nicht mit einer Zerschlagung Ihres Unternehmens! Allerdings hängt das Wohlwollen der Gläubiger in hohem Maße davon ab, wieviel "Porzellan" Sie in der Vergangenheit mit nicht eingehaltenen Zahlungszusagen bereits zerschlagen haben. Trotzdem sind die Gläubiger erst einmal geneigt abzuwarten, was die Unternehmensberatung für ein Konzept erarbeitet.

Der Vorteil eines von den Gläubigern akzeptierten Sanierungs- und Zahlungskonzeptes ist, dass Sie Ihr Unternehmen retten können und aus dem Thema Insolvenzanmeldung heraus kommen. Sie bleiben dann zukünftig verschont von

  • Pfändungen
  • Insolvenzanmeldung
  • Abgabe der Eidesstattlichen Versicherung (EV)
  • Insolvenzverschleppung (Straftatbestand)
  • Versteigerung von betrieblichen und privaten Immobilien
  • Lieferstopp der Lieferanten
  • Kapitalvernichtung
Hilfe in Notsituationen  
Drücken Sie gleich den Notfallknopf
und holen Sie sich Hilfe!
Aktuelles
Keine News verfügbar
Sitemap & Druckversion